Jugend im SRB

pageimage

Junge Menschen und der SRB: Das gehört einfach zusammen. Nicht zuletzt durch verschiedene medienpädagogische Projekte und Kooperationen mit Schulen und sozialen Einrichtungen sind Kinder- und Jugendgruppen ein beinahe alltäglicher Anblick in unserem Sender. Besonders spannend wird es dann, wenn sich Jugendliche gemeinsam in einer Redaktion zusammenfinden.

Die Rabatz-Jugendredaktion des SRB wurde 2012 gegründet und besteht mittlerweile in ihrer dritten Generation. Bis zum heutigen Tag haben 52 Jugendliche mitgewirkt. In Zusammenarbeit mit dem Medienpädagogen des SRB sind seit Gründung 76 ein- und mehrstündige Radiosendungen sowie über 300 Kurzbeiträge entstanden. Die redaktionellen Themen reichen dabei von Politik und Sozialem über Kultur und Medien bis hin zum Umwelt- und Klimaschutz. Für die gemeinsame Arbeit wird sich mehrmals in der Woche getroffen. Außerdem realisierte die Jugendredaktion im Rahmen von Ferienfreizeiten bereits mehrere Filmprojekte. Zuletzt wurde der interaktive Kurzspielfilm “Die Herberge” mit dem “Goldenen Kompass” ausgezeichnet.

Die Jugendredaktion hat sich in den vergangenen Jahren jedoch nicht nur einen Namen als Medienproduzent gemacht, sondern engagiert sich darüber hinaus regelmäßig bei Projekten, Veranstaltungen und Aktionen im Landkreis. So ist sie beispielsweise seit 2013 fester Bestsandteil des Demokratie-Projektes „Jugend trifft Politik“. Hier sind die Jugendlichen von der Planung, Umsetzung, Veranstaltungs-Moderation, Workshopführung, technischen Unterstützung bis hin zur Evaluierung involviert. Die Jugendredaktion arbeitete bereits mit dem Jugendförderverein Saalfeld-Rudolstadt e. V., mit dem Jugendforum des Landkreises und dem Saalfelder Kinder- und Jugendausschuss zusammen. 

Am 4. Juli 2019 bekamen die Mitglieder der Jugendredaktion den Ehrenamtspreis der Stadt Saalfeld für ihre langjährige und kontinuierliche Redaktionsarbeit und Unterstützung der Vereine, Projekte und Initiativen der Stadt Saalfeld und des Landkreises verliehen. 

Wer keine Aktion oder Sendung der Jugendredaktion verpassen will, abonniert am besten ihren Instagram-Kanal!  >>>

 

2019 hat sich der SRB mit einer weiteren redaktionellen Gruppe engagierter Jugendlicher verstärkt. Das neue “Spezialteam” des SRB für den Bereich Musikjournalismus ist die im Rahmen des PopIIGo-Projektes “Jugend rockt Saalfeld” gegründete Jugendmusikredaktion, kurz: “JMR”. Einmal in der Woche treffen sich unsere jungen Musikredakteure im SRB, um gemeinsam zu recherchieren und Sendungen zu produzieren. Interesse und Freude daran, über Musik zu sprechen, ist hierbei natürlich Grundvoraussetzung. Da ist es von Vorteil, dass ein Großteil der Jugendlichen selbst ein Instrument spielt oder sogar eigene Songs schreibt. Beim Produzieren unterstützt und angeleitet werden sie von einem Gitarrenlehrer der Kreismusik-schule Saalfeld. Letztere ist auch Kooperationspartner des Projektes.

Die Auseinandersetzung mit Musik erfordert von den jungen Musikredakteuren das Bedienen unterschiedlicher Sendungs-formate. Konzert- und Plattenreviews, Interviews oder die “Musik der Woche” haben angepasste Sende-Layouts und ihre eigenen Abläufe.

Vor allem lokale und regionale Musikschaffende stehen dabei im Fokus, aber auch die Musikszene vor Ort wird unter die Lupe genommen. Somit ist der Klubhaus e.V. nicht nur ein weiterer Kooperationspartner des Projektes, sondern war und ist eine der ersten Anlaufstellen für “JMR”, um mit Bands und Musikern oder den jeweiligen Konzertveranstaltern ins Gespräch zu kommen. Stilistisch gibt es dabei keine Grenzen, denn für einen Musikredakteur ist alles spannend, egal ob Klassik und Oldies, Rock, Pop oder Rap. 

Mehr Eindrücke und Infos zu den Aktivitäten der SRB-Jugendmusikredaktion gibt es auf ihrem Blog! >>>

Dieses Projekt wird unterstützt und gefördert von :